Trotzkistische Bulletins

Nr. 5 – Solidarność

Nr. 5 – Solidarność

Bewährungsprobe für Trotzkisten I. Polen 1981: Schlüssel für trotzkistische Umgruppierung Es ist klar, dass es keine Überlegung geben kann, eine neue Internationale durch Organisationen aufzubauen, die grundsätzlich verschiedene oder sogar entgegengesetzte prinzipielle Grundlagen haben....

TB Nr. 4 – Plattformismus & Bolschewismus

TB Nr. 4 – Plattformismus & Bolschewismus

Eine Polemik gegen plattformistischen Anarchismus Inhalt: Teil 1: Plattformismus & Bolschewismus – Eine Polemik gegen plattformistischen Anarchismus Teil 2: Verteidigung des Leninismus – Anarchistische Organisation und Avantgardismus   “Die maßgeblichste Gruppe [von Anarchisten im...

Verteidigung des Leninismus

Verteidigung des Leninismus

Anarchistische Organisation und Avantgardismus Die Frage, welcher Typ revolutionärer Organisation, wenn überhaupt, notwendig ist, war für Anarchisten schon immer heikel. Der allerhärteste „organisatorische“ Trend unter Anarchisten ist der „Plattformismus“, benannt nach der Plattform von...

Nr. 3 – NEPAL „Volkskrieg“ im Himalaya

Nr. 3 – NEPAL „Volkskrieg“ im Himalaya

Inhalt I. Maoistische „Neue Demokratie“ oder Permanente Revolution? II. Nepalesischer Maoismus: Vom „Volkskrieg“ zum „Mehrparteiensystem“ III. Maoistische Metaphysik: Das „Neue Demokratie“-Rätsel IV. Quellen

TB Nr.3: Quellen

TB Nr.3: Quellen

Quellen Für die Übersetzung der Quellen wurden möglichst deutschsprachige Veröffentlichungen herangezogen. In allen anderen Fällen handelt es sich um eigene Übersetzungen. Adhikari 2009a Adhikari, Aditya: Other parties fear if the budget is implemented the...

TB Nr.3: III. Maoistische Metaphysik: Das „Neue Demokratie“-Rätsel

TB Nr.3: III. Maoistische Metaphysik: Das „Neue Demokratie“-Rätsel

Die dramatischen Entwicklungen in Nepal haben international erhebliche Diskussionen zwischen Maoisten ausgelöst, vor allem innerhalb der Revolutionary Internationalist Movement (RIM), die 1984 von 20 maoistischen Organisationen aus der ganzen Welt, einschließlich der KPN(M), gegründet...

TB Nr.3: II. Nepalesischer Maoismus: Vom „Volkskrieg“ zum „Mehrparteiensystem“

TB Nr.3: II. Nepalesischer Maoismus: Vom „Volkskrieg“ zum „Mehrparteiensystem“

Als Ursprung des Kommunismus in Nepal wird oft ein Streik im Jahr 1947 in der Biratnager Jute- und Tuchfabrik unter der Führung von Man Mohan Adhikari, einem Aktivisten der Kommunistischen Partei Indiens, ausgemacht. Der...

TB Nr.3: I. Maoistische „Neue Demokratie“ oder Permanente Revolution?

TB Nr.3: I. Maoistische „Neue Demokratie“ oder Permanente Revolution?

Am 13. Februar 1996 begann die Kommunistische Partei Nepals (Maoisten) [KPN(M)] einen „Volkskrieg“ in einem der rückständigsten und ärmsten Länder der Welt. Der casus belli war die Weigerung der regierenden Koalition unter Führung der...

Nr. 2 – Der August-Putsch – das Ende der Sowjetunion

Nr. 2 – Der August-Putsch – das Ende der Sowjetunion

Drei Tage im August Der sowjetische Rubikon und die Linke In den Wochen nach dem gescheiterten Putschversuch vom 19. bis 21. August war die Internationale Bolschewistische Tendenz im Unterschied zu den selbsternannten Trotzkisten praktisch...

Nr. 1 – Die SpAD in der DDR

Nr. 1 – Die SpAD in der DDR

Opportunismus in revolutionärer Verkleidung Zur Geschichte der Internationalen Kommunistischen Liga Vorwort: Warum publizieren wir diese Broschüre über die Spartakist-Arbeiterpartei Deutschlands (SpAD), deutsche Sektion der Internationalen Kommunistischen Liga (IKL)? Nach ihrer zwar massiven, aber fatalen...